· 

Warum wir uns alle zu wenig selber lieben!

 

Jahrzehnte lang, lebe ich auf diesem Planeten und die letzten 7 Tage merkte ich, dass ich mich gar nicht so toll lieb habe, wie ich es verdiene.

 

 

 

Ja jeder von uns verdient es, sich selber so unglaublich toll zu lieben. Wir sind die Sieger, die von Millionen von Spermien es geschafft haben, im Ei unserer Mutter heran zu reifen. Wow. Wir sind die Krone der Schöpfung. Wir sind einzigartig wunderbar und so was von toll, wie wir sind. Egal was wir NICHT tun, NICHT können, NICHT sind etc. Wir sind einzigartig und wunderbar!

 

 

 

In meinem Leben, mach ich alles immer „gscheit oder gar nicht“. Ich denke zurück, dass ich in 7 Jahre 15 Firmen gründete in 6 Nationen. Ich denke daran, dass als ich mit meiner Immobilienentwicklung vor 15 Jahre begonnen habe um Immobilien zu sanieren. Jedes Monat über 5 Jahre lang, kaufte ich eine Wohnung zum sanieren. Also nach 5 Jahren und 60 renovierten Wohnungen in 5 Jahren wagte ich mich an Bürohäusern, Villen etc. ran und hab weit über 100 Immobilien saniert und wieder verkauft.

 

 

 

Doch hallo, ich liebte mich nicht so extrem dafür und forderte ständig mehr von mir. Immer noch war ich in meinem Herzen anscheinend noch nicht liebenswert genug, um mir täglich zu sagen wie toll ich bin.

 

 

 

Durch den positiven Einfluss von Melanie Pignitter einer wunderbaren Frau, Autorin, Mentaltrainerin und Bloggerin und noch mehr – Honigperlenänderte sich radikal meine Sichtweise über mich.

 

 

Zugegeben, es mag für dich angeberisch wirken, was ich oben geschrieben habe, aber es sind Fakten was ich getan habe. Genau die Fakten stehen auch in meinen Büchern um jeden zu ermutigen mehr zu wagen im Leben. Diese Fakten erarbeitete ich mir, so wie auch jetzt meine Gesundheit und die Heilung all meiner Krankheiten in 6 Monaten.

 

 

 

Was aber fehlte mir all die Jahrzehnte? Selbstliebe, die ich dank den Blogs und dem wunderbaren Buch von Melanie entdeckt habe, was für ein unerwartetes Geschenk an mich! Mein Leben hat sich aber so was von verändert, noch schneller als ich 50 kg in 10 Monaten abnehmen konnte. 😊

 

 

 

Warum also bitte, lernt uns niemand uns selbst zu lieben? Laut Statistiken wird einem Kind bis zum 18 Lebensjahr 200.000 Mal „Nein“ gesagt, also 30 Mal pro Tag. Wir alle waren Kinder und jetzt haben wir das Problem. Wir tun etwas und warten darauf wer dieses Mal „Nein“ sagt. Wir sind programmiert merkte ich die letzten Tage. Ich warte bis ein Kunde „Nein“ sagte zu einer neu sanierten Wohnung, wartete bis ich „Nein“ hörte von Kunden zu unseren Dienstleistungen etc.

 

 

 

Ja, ich hatte Erfolg, aber nicht meine Seele. Meiner Seele ging es nicht gut. In 2012 hatte ich ein soziales Burn-out! Durch den Blog von Melanie Pignitter auf Honigperlen fand ich jetzt 6 Jahre später und bereits 5 Jahre geheilt vom Burn-out heraus: Das ich mir nie eine hohe Priorität für meine Bedürfnisse gegeben hatte! Nur für das Wohl meiner Mitmenschen zu arbeiten verlangt einen Preis „burn-out“! Ich lernte jetzt erst für mein Wohl zu sorgen und das ist Selbstliebe!

 

 

 

Das wir nicht selbstsüchtig sein soll, wird uns allen eingeimpft. Zeitungen die über Narzissten (selbstverliebte Menschen) berichten bestätigten mir auch, dass ich immer das Wohl des Nächsten im Augen haben sollte. So kam es wie es kam, ich liebte mich nicht so wie ich es verdient hätte. Geht es dir nicht auch so?

 

 

 

Wenn es dir auch so ergeht wie mir, dann lese die Honigperlen und lerne wie man sich selber lieben kann ohne ein krankhafter Narzisst oder Egoist zu sein.  

 

 

 

Als Christ war mir immer klar: Liebe deinen Nächsten wie dich selbst! Das ist wichtig. Aber hallo, ich las anscheinend Jahrzehnte lang nur liebe deinen Nächsten und „wie dich selbst“ darüber machte ich mir keine Gedanken (leider, leider, leider, leider, leider).

 

 

 

Wie es so ist im Leben, es kann etwas nur dann was werden, wenn wir alles befolgen in einem Rezept! Ich befolgte die Hälfte. Mein Leben hätte innerlich in mir auch schön sein können, hätte ich das Wissen schon gehabt und angefangen mich selber mehr zu lieben! Mein äußerliches Leben war schön, aber innerlich litt meine Seele unter der Last ungenügend geliebt zu werden.

 

 

 

Er geht es dir nicht auch so? Dann ändere etwas, lies wie man sich selber mehr liebt von Melanie „Honigperlen“ und ich muss sagen, dass ich alle meine Süchte beerdigt habe das letzte Jahr und jetzt eine neue Sucht mir zugelegt habe „mich selbst zu lieben“. Das mag alles heißen, wie mich selbst besser behandeln, den Computer früher abschalten, laufen gehen, Rad fahren und kreatives tun, ja auch laut Tipps von Melanie paradox denken, was ich oft hätte schon brauchen können.

 

 

 

Ich wünsche dir viel Selbstliebe, auch wenn das Wort für uns alle sich befremdend anhört, weil es uns nie erklärt wurde, nie jemand gefordert hat uns selbst zu lieben. Honigperlen Melanie, kann das einzigartig gut erklären und sicher bist du bald auch ein Fan von ihrem Blog und Buch so wie ich. Tue deiner Seele endlich was Gutes und liebe dich täglich selber. Nicht nur wenn du Erfolge hast, sondern so wie du bist, denkst und einzigartig bist, liebe dich dafür.

 

 

 Melanie Pignitter's Buch findest du auch in meinem Shop, musst du unbdingt lesen, ist auch für Männer extrem super und für Frauen sowieso. Es ist lehrreich und hat viele Listen mit welchen Aktivitäten wir uns selber Gutes tun können. Damit bereichern wir unser Leben und lieben uns!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Blogheim.at Logo

Bild vom alten fetten Peter!

Peter M. Parzer
Peter M. Parzer

Ich habe jetzt in 10 Monaten gesund 50 kg Gewicht

weniger und bin so was von fit und gesund (siehe Foto im Bach bei Schnee, Feber 2018), weil ich meinem Körper gab was er wirklich braucht!

 

Mein neues Buch ist in Arbeit, wie ich meine "Fettsucht" heilte, wie ich meine Fettleber, Schilddrüsenunterfunktion, meine Atemaussetzer (Schlafapnoe) selber heilte. Dabei stieß ich auf viele Fähigkeiten unseres Körpers uns zu optimieren! Unter so viel Neuem, entwickelte ich eine Schmerz-weg-Atmung, welche das Schmerzzentrum im Hirn abschaltet. So wie bei einem Lichtschalter, kann jeder selber Schmerzen in 15 sec. abschalten. Wie du Glückshormone herstellen lassen kannst täglich (siehe Blog) und so viel mehr hab ich entdeckt, wie das alles locker und praktisch geht. In einem gesunden Körper, vor allem verrate ich wie der Körper zuerst so gesund werden kann, dass er nie mehr krank werden kann, egal was kommt.

Unglaublich aber wahr und einige Versuchspersonen erlebten es auch schon selbst und bestäigen es mir!

 

Das neue Buch wird der Wahnsinn, also freu dich drauf! Bis es so weit ist, schreibe ich ständig neue Blogs für dich und freu mich über Kommentare oder Gästebucheintrag und über ein Dankeschön!