Zu mir als Person Peter M. Parzer:

Familienstand: verliebt  ;-)

geb. 23. Nov. 1969 in Gmunden OÖ. Aufgewachsen in Pinsdorf, in einem Zweifamlienhaus mit Großeltern und einer kleinen Landwirtschaft. Eltern leben jetzt in Baden und meine zwei Jahre jüngere Schwester Brigitte starb als sie 34 Jahre war.

 

Ich fing mit 15 Jahren zum arbeiten an und machte eine Bürokaufmannlehre mit Auszeichnung, dann Präsenzdienst und wurde danach Banker im Dorf.

 

Geschrieben hab ich trotz Deutsch und Fremdsprachenschwäche immer schon gerne ;-) Schrieb in meiner Jugend auch für die Salzkammergut Zeitung Artikel über Musikveranstaltungen, weil ich auch Musiker war.

Kaufte mir um mein erstes Geld das ich als Bürkaufmannlehrling verdiente eine Schreibmaschine ;-)

 

1994 verließ ich meine Karriere in der Bankenwelt, wo ich gerade durch einen Headhunter Leiter einer Bank werden sollte in OÖ und das mit nur 24 Lebensjahren.

Ich entschied mich für die christliche Mission damals um Menschen MEHR helfen zu können als nur ihr Geld zu veranlagen. Ich war dann mehr als 3 Jahre im Vollzeitdienst, in Osteuropa (Polen, Tschechien) aber auch in Brüssel, Wien, Australien 2 Jahre (Sydney und Brisbane) sowie in Indien (Zentralindien in der Stadt Nagpur) usw. tätig.

1998 starte ich als Pionier eigene Unternehmen wie "Webgiraffe Peter - für ihren Erfolg ganz, ganz oben!" wo ich mir selber die Programmiersprache der HTML Codes beibrachte um für Firmen Webseiten zu erstellen, da es damals noch völliges Neuland war wie das geht mit Webseiten, beweglichen Dingen die ich erstellte oder Musik hinterlegung, wenn man die Seite öffnet, war er letzte Schrei damals am Anfang des Internet-Zeitalters. Startet zur gleichen Zeit "Sprachinstitut Peter" wo ich Englischsprachige in Österreich meine Muttersprache Deutsch beibrachte.

2000 starte ich als Versicherungsberater und Vermögensberater durch was mir leicht gefallen ist und baute rasch ein großes Unternehmen auf, eigentlich 15 Firmen in 7 Jahren und das in 6 Nationen. Immer Marktnischen wie: Der erste Hunde Schönheitssalon in Baden, Russisches Restaurant "Peter der Große", den ersten zweisprachen Kinderhort im 1 Wiener Bezirk und so vieles mehr.

2008 bei der globalen Finanzkrise und später Wirtschaftskrise lag ich unter einem riesigen Trümmerhauffen, den ich 10 Jahre lang versuchte ab zu tragen und zu retten was zu retten ist.

Hörte mit der Finanzberatung in 2012, aus gesundheitlichen Gründen aus. War noch Immobilienentwickler und Autor danach. Möchte jetzt aber vollzeitlich schreiben, Vorträge halten, Leute als Mentor trainieren etc. etc.

 

Krankheiten: 2003 Workaholic, 2012 Burnout, Fettsucht 180 kg die ich das letzte Jahrzehnt tapfer verteidige um nicht noch fetter zu werden, Fettleber, Schlafapnoe (Atemaussetzer in der Nacht) 12 Jahre schlief ich mit einer Maske die mir Luft in die Nase blies um nicht zu ersticken, Schilddrüsenunterfunktion 15 Jahre lang, jährlich eine Ohrenentzündung, Verkühlungen, Kopfweh, geschwollene Beine und Füße (hab jetzt 3 Größen kleinere Schuhe), etc. etc. etc.

 

Heilung: In meinem neuen Buch an dem ich gerade schreibe berichte ich wie ich mir am 2.8.2017 die Dokumentation "fat, sick and nearly death" angeschaut habe. Am 3.8.2017 anfing mir nur mehr frisch gepresste Gemüsesäfte mit bisschen Obst zu entsaften und ...... mehr im Buch. Fazit alle Krankheiten wurden geheilt durch meinen neuen Lebensstil und Schlafapnoe dauerte am längsten mit 6 Monate, alles andere war schon vorher alles am verschwinden. Das war aber noch längst nicht alles, dann ging es erst richtig los, als ich meinen Körper verstand, bekam ich Erkenntnisse die unsere Welt aus den Angeln hebt, wenn ein Mensch anfängt das in die Tat um zu setzen. Dann sind wir von niemanden mehr abhängig um uns zu heilen!

 

Motivation für den Blog: Die Welt hat sich verändert und wir Menschen wissen viel mehr als die Menschen vor 2000 Jahren. Damals konnte ein Reisender in ein Dorf kommen und erzählen, er hätte einen Drachen im Nachbardorf gesehen und die meisten Menschen hätten ihm geglaubt! Das Evangelium, Gospel oder Frohe Botschaft wie sie heißt und in den Evangelien in der Bibel von Markus, Matthäus, Lukas und Johannes zum nachlesen ist, hat sich nie geändert.

Doch die Weise, wie die Bibel geschrieben ist, scheint für dumme Menschen ohne Ausbildung geschrieben zu sein. Dabei meine ich „dumm“ im Sinne von nicht weitergebildet, weder Naturgesetze, Wissenschaft, Psychologie etc. berücksichtigt. In meinem Blog versuche ich unseren heutigen weiterentwickelten Verstand zu erreichen und die oft für unseren Verstand „dumme Botschaft“ wieder in „eine frohe Botschaft“ zu übersetzen. Versteht unser Verstand was nicht, dann kommt keine Freude auf und dem wirke ich entgegen das jeder wieder Freude hat am Leben!

 

Autor dieses Blogs: Ich bin ein Mensch, auch wenn viele glauben, ich hätte alles im kleinen Finger, muss ich Sie enttäuschen. Das ich dies hier so locker schreiben kann, das bedurfte sehr viele Jahre an Wachstum in geistigen Dingen. Ich rede hier mal von mindestens 35 Jahren.

 

Viele Seminare, Kurse, Studium der Bibel, christliche Missionarsausbildung, christliche Schule der Evangelisation und viele Reisen in die unterschiedlichsten Länder der Welt um meinen Horizont zu erweitern, sowie langfristige Aufenthalte in anderen Nationen.

 

Es bedurfte ein überwinden der Religiosität zu trotzen um zum wahren christlichen Glauben vor zu dringen. Es bedurfte aber vor allem eigene Erfahrungen, Schwierigkeiten, Probleme, Leid, usw. Kein Mensch wächst nur bei Sonnenschein, sondern Wachstum und Widerstandsfähigkeit kommt durch kalte Nächte, einsame Zeiten, dürre Zeiten, Überschwemmungen, Hass, Liebe, Sprachschwierigkeiten, Krankheiten, Bakterien, Viren, kein Geld, viel Geld, Reichtum, Armut, Freude, Spass, aber auch Trauer über den Tod meiner jüngeren Schwester die mit 34 Jahren plötzlich gestorben ist. Viele Siege, aber auch viele Niederlagen, viel Erfolg aber auch viel Mobbing und Misserfolg. Viel Lob und Anerkennung aber auch viele Lügen und viel üble Nachrede. Eine Ehefrau die mich in finanziell schwierigen Zeiten verlassen hat um mit einem 20 Jahre jüngeren Burschen als ich es war, zusammen zu leben. Aber auch eine neue Ehefrau, die behaupte mich mehr zu lieben als die Ex, spielte mir dann übel mir.

 

Die Höhen und die Tiefen formen einen Menschen und alles was bleibt ist die Liebe heute in mir und die tollen Erfahrungen und ständigeAbwechslung. Der Geist der Liebe (Gott) weiß das und wenn einmal der Körper und der Verstand aufhört, dann bleibt nur mehr eins, die Seele und die ist hungrig und braucht den Geist der Liebe (Gott). Unsere Persönlichkeit ist in der Seele und die nährt sich von den Erlebnissen die wir haben.

 

Leben wir NUR im Verstand, werden wir es eines Tages bereuen und durstig sein, dann ist es im Holzpijama zu spät.

Wenn wir jetzt schon davon (Geist) trinken, werden wir überglücklich sein später, aber auch schon jetzt. Gute Menschen und schlechte Menschen gehen durch diese Welt, wir erkennen Sie nicht und jeden kann ein ähnliches Schicksal begegnen.

Der große Unterschied besteht aber darin, dass ein geistiger Mensch anders damit umgeht und sich auch mit negativen Dingen wohl fühlen kann, so komisch sich das auch für einen Verstandesmenschen anhört.

 

Wie sonst hätte ein Stephanus, der zu Tode gesteinigt wurde sich freuen können? Wie sonst hätte es Mutter Theresa in Indien ausgehalten bei all der Armut dort? Nur Menschen, die den Geist (Gott) kennen, die können ihre Feinde lieben, die können vergeben, wo jeder natürliche Verstandesmensch sagt, dass kann ich nicht, das ist ungerecht, das lass ich mir nicht gefallen!

 

Wir können also mehr weil wir im Geist leben und der Geist in uns bewirkt die Früchte der Gerechtigkeit bewirkt und nicht mehr die der Ungerechtigkeit.

 

Ziel von meiner Arbeit: das Du so was von überglücklich bist und ein sorgenfreies Traumleben führen kannst, in völliger Gesundheit und geistig erweckt um Gutes zu tun und alle zu lieben!

 

 

Blogheim.at Logo

Bild vom alten fetten Peter!

Peter M. Parzer
Peter M. Parzer

Ich habe jetzt in 10 Monaten gesund 50 kg Gewicht

weniger und bin so was von fit und gesund (siehe Foto im Bach bei Schnee, Feber 2018), weil ich meinem Körper gab was er wirklich braucht!

 

Mein neues Buch ist in Arbeit, wie ich meine "Fettsucht" heilte, wie ich meine Fettleber, Schilddrüsenunterfunktion, meine Atemaussetzer (Schlafapnoe) selber heilte. Dabei stieß ich auf viele Fähigkeiten unseres Körpers uns zu optimieren! Unter so viel Neuem, entwickelte ich eine Schmerz-weg-Atmung, welche das Schmerzzentrum im Hirn abschaltet. So wie bei einem Lichtschalter, kann jeder selber Schmerzen in 15 sec. abschalten. Wie du Glückshormone herstellen lassen kannst täglich (siehe Blog) und so viel mehr hab ich entdeckt, wie das alles locker und praktisch geht. In einem gesunden Körper, vor allem verrate ich wie der Körper zuerst so gesund werden kann, dass er nie mehr krank werden kann, egal was kommt.

Unglaublich aber wahr und einige Versuchspersonen erlebten es auch schon selbst und bestäigen es mir!

 

Das neue Buch wird der Wahnsinn, also freu dich drauf! Bis es so weit ist, schreibe ich ständig neue Blogs für dich und freu mich über Kommentare oder Gästebucheintrag und über ein Dankeschön!