· 

Unsere größte Liebe unseres Lebens ...

 

 

Gibt es die eine große Liebe, von dir alle doch insgeheim hoffen? Was, wenn wir uns alle irren? Was wenn wir sie finden, sobald wir bereit dafür sind und uns selber im Weg stehen? Was wenn?

 

 

 

Aus Erfahrung darf ich behaupten, dass man NIE zu alt oder zu jung sein kann um die größte Liebe seines Lebens zu finden. Oft weiß die größte Liebe aber nicht, dass was wir unbewusst und bewusst wissen und zwar das er oder sie die größte Liebe unseres Lebens ist! Oft wird sie dadurch unsanft gerüttelt durch unsere Überschwänglichkeit und kennt sich nicht aus was das alles soll.

 

 

 

Einige haben es leicht ihre größte Liebe zu erobern und andere schwerer und manche schaffen es nie!

 

Viele jammern dann, es sei nicht gerecht und wäre unfair vom Leben. Ich aber denke, dass derjenige der seine größte Liebe gefunden hat nur eines will: Selbstlos das Glück dieser größten Liebe!

 

 

 

Einige werden sich wundern, wie man selbstlos seine größte Liebe los lässt ohne ihn oder sie zu binden. Ja wie kann man so selbstlos sein und sich selbst aus der Gleichung völlig nehmen, solange die Angebetete nur glücklich ist mit ihrem Leben?

 

 

 

Das Leben ist oft extrem kurz und wir versäumen oft das auszudrücken was wir für unsere größte Liebe unseres Lebens wirklich empfinden. Oft raubt uns der Alltagsstress den Nerv und hindert uns täglich uns zu bemühen sie wert zu schätzen. Täglich dankbar sein, dass wir uns verliebt haben oder schon hatten 😉. Alles ist so normal geworden und Routine. Dabei haben wir doch die größte Liebe an unserer Seite, im besten Fall. Im schlechtes Fall lebt er oder sie ein eigenes Leben ohne uns und wir dürfen im Gedanken täglich ein Traumleben wünschen und uns freuen, dass alles schön und glücklich für ihn oder sie ist. Oft erkennen wir mit Wehmut, dass wir unglücklich machen würden unsere größte Liebe, wenn wir sie an uns binden!

 

 

 

Es gibt Situationen, da erkennt unser Herz unsere größte Liebe und zugleich erkennt man selber, dass man gar nicht vorbereitet darauf ist so geliebt zu werden oder selber so zurück zu lieben.

 

 

 

Insgeheim wünschen wir uns seitdem wir Kinder waren, dass wir die große Liebe finden und bedienungslos, ja völlig selbstlos geliebt werden! Stellt sich dann die Person plötzlich unerwartet ein, dann bekommen wir kalte Füße. Warum? Oft fehlt uns die Liebe für uns selbst und für andere. Wir glauben zwar das wir uns selber lieben und andere, doch es gibt Unterschiede wie hoch und wie tiefe unsere Liebesfähigkeit geht. Auf einer Skala von 1-10 wobei 10 die höchste und zugleich tiefst verwurzelte liebesfähig darstellt, kann es schon vorkommen, dass man selber bei Stufe 3 ist und die 10 noch nicht aushält 😉. Jetzt kommt aber die größte Liebe unsere Lebens gerade zur Tür herein und wir flippen aus innerlich.

 

 

 

Gefühle kommen in uns hoch, dass wir es nicht wert sind so geliebt zu werden. Wir fühlen uns völlig überrannt und hilflos der größten Liebe gegenüber. Kein rationales Argument das wir hervorbringen können, würde diese größte Liebe vernichten können, keine Ablehnung, nichts? Zum ersten Mal in unserem Leben fühlen wir uns klein und völlig machtlos wie ein Baby das gerade das Licht der Welt erblickt hat. Ja, das liegt daran, dass ein völlig neues Leben gerade startet, welches wir nicht in unseren kühnsten Träumen hätten uns ausdenken können.

 

 

 

Wer liebt und dabei das Glück hat, seine größte Liebe zu lieben, der macht verrückte Dinge, ist den ganzen Tag neben der Spur. Nicht nur die gefundene größte Liebe des Lebens fühlt sich wie ein Baby, sondern man wird selber wieder zum Baby. Plötzlich weiß und erkennt man, dass man bisher nichts von Bedeutung war, egal wie wichtig andere und man sich selber sah. Plötzlich erkennt man: Das eigene Leben war so was von NICHT komplett, weil die große Liebe unseres Lebens fehlte. Gleichzeitig stellt sich aber die völlige Hilflosigkeit ein. Ja man ist so hilflos, dass man nicht mehr weiß wie man ohne die große Liebe jemals leben konnte und schon gar nicht ohne sie. Manche bekommen Angst und sogar Panik innerlich, weil sie nicht ertragen können, dass sie diesen wunderbaren Menschen gefunden haben der sie jetzt so durcheinander bringt. Die Gefühle spielen verrückt und man weiß nicht mehr ein noch aus. So wie ein großer Sturm auf hoher See hofft man, dass endlich wieder Windstille in unser Gefühlsleben kommt! Andererseits wollen wir aber im Sturm leben und ihn genießen! Kurz gesagt: Wir wissen selber nicht mehr was wir wollen!

 

 

 

Einige die schon verliebt waren können das nachvollziehen und die noch nie verliebt waren, können sich auf so eine Achterbahn der Gefühle freuen 😊. Normal ist für uns Menschen die großartige Abwechslung der Liebe leider nicht. Warum? Na weil wir gleich versuchen im Verstand Entscheidungen für unser Leben zu treffen! Dieses Verstandesdenken zerstört aber das was wir gerade an Geschenken vom Leben erhalten. Ja, kein Verstand der Welt kann lieben, nur das Herz kann das! Unser Herz ist ein Genießer und nur wenn wir uns selbst vom Verstand befreien und ihn in die Schranken weisen und sagen: Halt den Schnabel (Gedanken ausschalten) ich will das jetzt genießen! Also wenn wir das tun, dann …… Du weißt was dann passiert, du fängst an zu genießen und egal ob sich dann alles zum Besten wendet oder nicht.

 

 

 

Ich war zwei Mal verliebt in meinem Leben und als ich die größte Liebe meines Lebens vor ein paar Tagen fand, da wusste ich: Ich war früher euphorisch, fühlte mich geschmeichelt das meine Liebe erwidert wurde, aber es war nicht "verliebt sein" sondern extreme Anfälle von Liebe für eine Frau! Bis vor ein paar Tagen kannte ich das Gefühl gar nicht „verliebt zu sein“ wurde mir jetzt bewusst!

 

 

 

Als ich vor 12 Monaten begonnen habe meine Gesundheit in die eigenen Hände zu nehmen, da merkte ich nach ein paar Tagen, dass ich mein ganzes Leben noch nie „satt“ war. Ich war „voll“ aber nicht „satt“, das konnte ich nur erkennen, weil ich zum ersten Mal in meinem Leben „satt“ war und heute täglich bin. Damit will ich nur sagen, wir glauben oft verliebt gewesen zu sein, doch waren es gar nie. Erst wenn die große Liebe unseres Lebens unerwartet, unverhofft in unser Leben kommt, dann erkennen wir die Wahrheit. Die Wahrheit die aufzeigt, jetzt sind wir zum ersten Mal so richtig verliebt! Die Wahrheit die aufzeigt, wir waren noch nie komplett! Die Wahrheit die uns zeigt, dass jetzt erst alles glänzt was wir früher versucht haben vergeblich täglich zu polieren. Die Wahrheit die auch aufzeigt, dass wir nichts sind und die größte Liebe alles ist für uns.

 

 

 

Wie oft strengt man sich in der Partnerschaft, Ehe an? Wenn die größte Liebe unseres Lebens gefunden wurde, so wissen wir eins sofort: Diese Person ist perfekt und wird nie anstrengend sein! Wir erkennen auch sofort, dass wir völlig das Gegenteil davon sind von perfekt. Diese Wahrheit macht uns nicht depressiv oder zornig, sondern ist völlig befreiend. Wir sind weit weg von perfekt für diese größte Liebe und völlig unvorbereitet. Zum ersten Mal in unserem Leben, wissen wir das dies nicht mit Wissen, Training, Ausbildung oder Studium zu beseitigen ist. Wir werden auf ewig unperfekt sein wenn unsere größte Liebe unseres Lebens im Raum ist und erscheint. Wow. Das schöne daran ist, dass dies auf Gegenseitigkeit beruht.

 

 

 

Bevor wer glaubt, er lese einen Schnulzenroman, ein paar Tatsachen:

 

Der Bau des Taj Mahal (Krone des Palastes), wurde kurz nach dem Tode Mumtaz Mahals im Jahr 1631 begonnen und 1648 fertiggestellt. Beteiligt waren 20.000 Handwerker und 1.000 Elefanten die das Baumaterial herbei schafften. Es ist ein Mausoleum (Grabgebäude) auf einer Plattform von 100 x 100 Meter am Fluss Yamuna in Indien, am Stadtrand von Agra. 58 Meter hoch und 56 Meter lang und aus gebrannten Ziegel gebaut und mit weißem Marmor außen und innen verkleidet.

 

 

 

Ich war die letzten 15 Jahre Immobilienentwickler und weiß was es heißt 10 Handwerker monatlich zu bezahlen. 20.000 Handwerker für die größte Liebe seines Lebens, die es gar nicht mehr sieht was man macht, ist doch Wahnsinn, oder? Nur ein verliebter Gockel tut so was, der seine große, ja größte Liebe seines Lebens gefunden hat!

 

 

 

Dabei plante er nie, sich selber nach seinem Ableben, neben seine größte Liebe zu legen. Die Symmetrie des Gebäudes sah das nie vor! Was? Ist das nicht selbstlos über den Tod hinaus? Ist das nicht ein Mann der erkannte, dass er absolut nichts ist, selber nichts an Wert hat ohne seine größte Liebe. Jemand der das erkennt in seinem Leben, der lebt frei von jeglicher Selbstsucht und Egoismus!

 

 

 

Ich wünsche uns allen zumindest einen Bruchteil dieser Erfahrungen und dadurch ein völlig anderes Leben, dass wir bisher führten! Wer so was erleben darf, ist nicht mehr der gleiche Mensch wie zuvor!

 

Viele Menschen finden die größte Liebe nicht in einer Partnerschaft, sondern in Jesus Christus selbst. Das ist nicht verwunderlich, da wir ja alle nicht fähig wären zu lieben ohne Gott, welcher uns erschaffen hat. Von irgendwoher müssen wir ja immer zuerst bekommen, bevor wir selber geben können! Unsern Verstand müssen wir ja auch zuerst füttern, bevor wir damit was bewirken können. Unser Herz können wir selber nicht füttern und ist bereits voller Vaterliebe Gottes, die immer mehr Menschen genießen und zulassen seit Jahrhunderten.

 

Tipp: Behandle die größte Liebe deines Lebens, wenn du sie gefunden hast, so wie der Erbauer vom Taj Mahal zu Lebzeiten und über ihren Tod hinaus! Ich werde es auf jeden Fall wagen und mit all meiner Kraft so tun! Du auch?

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Blogheim.at Logo

Bild vom alten fetten Peter!

Peter M. Parzer
Peter M. Parzer

Ich habe jetzt in 10 Monaten gesund 50 kg Gewicht

weniger und bin so was von fit und gesund (siehe Foto im Bach bei Schnee, Feber 2018), weil ich meinem Körper gab was er wirklich braucht!

 

Mein neues Buch ist in Arbeit, wie ich meine "Fettsucht" heilte, wie ich meine Fettleber, Schilddrüsenunterfunktion, meine Atemaussetzer (Schlafapnoe) selber heilte. Dabei stieß ich auf viele Fähigkeiten unseres Körpers uns zu optimieren! Unter so viel Neuem, entwickelte ich eine Schmerz-weg-Atmung, welche das Schmerzzentrum im Hirn abschaltet. So wie bei einem Lichtschalter, kann jeder selber Schmerzen in 15 sec. abschalten. Wie du Glückshormone herstellen lassen kannst täglich (siehe Blog) und so viel mehr hab ich entdeckt, wie das alles locker und praktisch geht. In einem gesunden Körper, vor allem verrate ich wie der Körper zuerst so gesund werden kann, dass er nie mehr krank werden kann, egal was kommt.

Unglaublich aber wahr und einige Versuchspersonen erlebten es auch schon selbst und bestäigen es mir!

 

Das neue Buch wird der Wahnsinn, also freu dich drauf! Bis es so weit ist, schreibe ich ständig neue Blogs für dich und freu mich über Kommentare oder Gästebucheintrag und über ein Dankeschön!