· 

Genuss aus dem Herzen ist wahres Leben!

 

 

Ich habe Unmengen an unterschiedlichen Büchern in meinem Leben gelesen und die Quintessenz ist meiner Meinung und Erfahrung das wir nur dann leben, wenn wir genießen. Genuss ist nicht essen, ist nicht trinken, ist nicht rauchen. Genuss ist zu leben!

 

 

 

Wie kann man das Leben erklären? Es gibt unzählige Bücher aber die erklären das Leben nicht! Das Leben muss genossen werden und zwar nicht im Verstand sondern im Herzen. Wissenschaftler haben schon längst herausgefunden das unser menschliches Herz nicht nur eine Pumpe ist, sondern viel mehr kann. 2-3 Meter um uns herum strahlt unser Herz elektromagnetische Wellen aus, wenn wir auf andere Menschen treffen und mit denen reden, so synchronisieren wir die Herzfrequenz zusammen und sogar die Hirnwellen synchronisieren sich.

 

 

Als christlicher Missionar lebte ich mit vielen Mädchen zusammen auf Stützpunkten in dieser Welt und immer ergab es sich, dass die monatlichen Blutungen (Regel) sich von allen Frauen an die der dominanteren Frau anpassten. Also für einen Mann war es angenehm, wenn alle Frauen am Stützpunkt gleichzeitig die Regeln hatten und so die Laune einiger sehr emotionalen Frauen erträglich und berechenbar war 😉.

 

 

 

Nun genau so geht es mit der Herzkohärenz (Rhythmus des Herzens), der passt sich einfach an untereinander. Wir können eines Herzens sein und eines Sinnes, wie die Bibel es mehrmals erwähnt und jetzt wissenschaftlich bewiesen ist. Also wir synchronisieren die Herzen durch die Herzkohärenz und den Sinn durch die Gehirnwellen. Jetzt aber kommt die Frage aller Fragen: Genießen wir das auch alles selber?

 

 

 

Menschen die nur vom eigenen Verstand getrieben sind, genießen nichts! Nun natürlich genießen sie gutes Essen, Genussmittel die erlaubt sind, Dinge die einen Vorteil bringen, Bequemlichkeit etc. Aber reden wir von Genuss durch das Herz, dann gehen diese Verstandesmenschen völlig leer aus. Für sie ist das alles was das Herz genießt völlig normal oder sogar ein Blödsinn.

 

 

 

Ich laufe am frühen Morgen gerne mal 10-15 km und sehe oft einen roten Feuerball der unsere Sonne ist, wie sie gerade aufgeht. Ich finde den Sonnenaufgang wunderschön und täglich anders und abwechslungsreich. Ja ich genieße diese Sonnenaufgang täglich. Das war nicht immer so, die letzten Jahrzehnten sah ich nur im Urlaub schöne Sonnenuntergänge und Sonnenaufgänge sah ich praktisch nie, denn ich mochte es lange zu schlafen und spät ins Bett zu gehen. Erzählte mir wer, wie ich heute, vom Sonnenaufgang, fand ich das Gerede Blödsinn und hatte Mitleid mit allen die nur wegen einem Sonnenaufgang aufstehen würden oder so ein großes Thema draus machen, wie toll so ein Sonnenaufgang ist. Heute bin ich genau derjenige der davon schwärmt.

 

 

 

Was also hat sich in mir geändert? Warum schwärme ich heute von etwas das mich noch vor einem Jahr nicht die Bohne interessiert hat? Würde ich mit neuen Leuten zusammen leben, dann könnte man behaupten ich hätte eine neue Herzkohärenz und einen neuen Sinn durch jemanden erhalten. Da ich aber alleine lebe und sich meine Situation nicht verändert hat, musste ich davon ausgehen, dass sich mein Herz verändert hat und mein Verstand sich zurückgezogen hat. Genau das war der Punkt an dem ich stand, ich bemerkte immer öfter, dass ich aus dem Herzen lebte und nicht aus dem Verstand! Sicher war mein Verstand noch voll aktiv, aber da ich merkte das der Verstand nur ständig was abwiegt ob ich es tun soll oder nicht, war er nicht das Instrument womit ich wirklich genießen konnte. Erst das Herz, das sogar hören kann, das sehen kann, das fühlen kann, das genießen kann, eröffnete mir eine viel größere Chance als ich je gedacht hätte. Nie hätte ich dran gedacht, dass unser Herz so viel mehr kann, als nur Blut durch die Adern pumpen.

 

 

 

Wir Menschen sind alle erst dann bereit was zu glauben, wenn wir etwas erleben. Früher mochte ich viele Nahrungsmittel nicht, wie Gemüse und Obst. Dann trank ich 2 Monate lang Gemüsesäfte mit etwas Obstanteil und plötzlich änderte sich mein Gaumen und mir schmeckte Gemüse und Obst. Ab dem Zeitpunkt wurde auch mein Verstand klarer und reiner. Auch fing ich an mit dem Herzen zu denken, zu leben, zu fühlen, zu genießen. Heute kann ich mir nicht mehr vorstellen ein Leben zu führen ohne mein Herz zu konsultieren, mit dem Herzen zu hören, zu fühlen, zu genießen!

 

 

 

Für einige mag immer noch der Unterschied nicht klar sein zwischen Verstand und Herz. Wir alle lernten von Kindheit an mit dem Verstand zu leben, zu entscheiden und ab zu wägen was wir wollen. Jetzt komme ich daher und erzähle das wir mit dem Herzen leben können, das Herz hören kann, das Herz fühlen kann, das Herz genießen kann etc. Es war auch für mich neu, aber ich war so schnell begeistert das unser Herz das kann, dass ich alles ausprobierte und merkte das ich viel schneller Entscheidungen treffen kann, die viel besser sind als im Verstand. Den ersten Eindruck nimmt mein Herz wahr. Sogar wenn ich eine Speisekarte mir anschaute, hörte ich auf das Herz und hatte sofort ein tolles Gericht im Blick und das schmeckte hervorragend.

 

 

 

Je mehr Experimente ich machte um aus dem Herzen zu leben, desto mehr fand ich heraus, dass der erste Eindruck immer der Beste war. Es sparte mir auch viel Zeit so zu entscheiden und zu leben. Mit den Tagen fand ich heraus, dass mein Herz so richtig genießt was ich da jetzt unabhängig von meinem Verstand entscheide und das Leben viel kühner und abwechslungsreicher wurde. Stell dir deinen Alltag mal vor und dein Herz hat plötzlich Lust auf was verrücktes, wie das eigene Auto zu verschenken und von nun an mit dem Fahrrad zu fahren. Diese Erfahrung machte ich diesen Frühling. Es stellte anfangs meine Zeitpläne völlig auf den Kopf, ich dachte es nicht zu schaffen, zumindest dachte mein Verstand das. Alle Wetterlagen kamen mir gleich in den Sinn und wie ich durchnässt bei Terminen ankam und vom Hagel getroffen und verletzt werde. Wie ein Wunder war es, dass ich noch nie bei einem Termin durchnässt ankam, geschweige den das es je gehagelt hätte ;-). Also ich mache vieles radikal um heraus zu finden ob es funktioniert was ich mache und es funktioniert exzellent. Je mehr ich mich also eingelassen habe auf mein Herz, desto mehr Genuss erhielt ich auch die letzten Monate aus dem Herzen. Je verrücktere Dinge mein Herz tun wollte wie z.B. anstrengende Radtouren zu machen in die Berge, desto mehr Genuss hatte ich bereits dabei und auch danach.

 

 

 

Es scheint also das wir alle viel zu viel auf den Verstand gesetzt haben die letzten Jahrzehnte und zu wenig auf das Herz. Ich finde es täglich erstaunlich, dass man so viel mehr Spaß erlebt, wenn man aus dem Herzen lebt und sich der Genuss extrem erhöht. Wer also seinem Herzen wieder Freiheit gibt zu leben, zu entscheiden, zu lieben, zu hören, zu reden, zu genießen, derjenige wird überrascht sein wie das seinen Genuss am Leben erhöht.

 

 

 

Viele sagen das wir achtsamer sein sollen, bewusster leben sollen, es gibt Seminare wo man das lernen kann. Nach meiner Beobachtung enden aber wieder alle nur im Verstand und im eigenen Bewusstsein. Die wahre Befreiung von sich selbst, also seinem Verstand und dem automatischen Programm des Unterbewusstseins und des bewussten Routineprogramms des Verstandes, kann jeder sofort entfliehen und achtsam leben, wenn er anfängt sich auf sein Herz zu verlassen und anfängt Entscheidungen aus dem Herzen zu treffen.

 

Mein Verstand kann viele Dinge erkennen und auch vorausschauend handeln. Sobald ich aber anfing im Herzen zu leben musste mein Verstand einsehen, dass er jetzt nicht mehr vorausschauend handeln kann und auch viele Dinge nicht versteht oder falsch beurteilt.

 

Ich erkannte also wie unterschiedlich Verstand und Herz sind und auch die Ergebnisse sind extrem unterschiedlich. Was ich am Meisten liebe am Herzen ist das sich mein Genuss so drastisch erhöht hat und ein ganz anderer Genuss entstanden ist, den ich zuvor nicht mal kannte!

 

 

Probiere es selber aus, es wird dich verändern und deinen Genuss so was von erhöhen das jeder Tag unvergesslich bleibt.

 

Nachdem ich den Blog geschrieben habe, ging ich zu Bett und träumte von einer wunderschönen Frau die ich getroffen hatte diese Woche und die auf mich zukam, mir signalisierte mich zu sehen und mich anlächelte, mich umarmte und küsste zur Begrüßung. In Wahrheit war der Traum eine Wiederholung von dem was ich real erlebte diese Woche.

Ich konnte nur ständig im Traum wiederholen: Du bist so wunderschön und bekam ständig ihr Lächeln als Belohnung! Das ist Genuss der aus dem Herzen kommt. Früher hätte ich das alles als normal abgehackt und mir keine Gedanken darüber gemacht wie toll sich etwas anfühlt das so wunderschön war wie dieses Erlebnis und diese Frau.

Heute sehe ich die Kraft eines Mannes oft als Lokomotive die fähig ist Tonnen an Gewicht zu ziehen oder wie ein LKW der voll beladen sich vorwärts auf Passstraßen hinauf windet mit viel PS.

 

Wenn also das Herz an der Macht ist, nicht mehr der Verstand, verändert sich alles in uns. Auch wenn um uns herum es den Anschein hat, dass alles gleich bleibt, so ist die innere Sichtweise so was von anders geworden. Vielleicht verstehst du langsam von welchem Genuss ich hier rede und welcher Genuss wirklich zählt? Ein Leben ohne Genuss aus dem Herzen ist kein Leben!

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Blogheim.at Logo

Bild vom alten fetten Peter!

Peter M. Parzer
Peter M. Parzer

Ich habe jetzt in 10 Monaten gesund 50 kg Gewicht

weniger und bin so was von fit und gesund (siehe Foto im Bach bei Schnee, Feber 2018), weil ich meinem Körper gab was er wirklich braucht!

 

Mein neues Buch ist in Arbeit, wie ich meine "Fettsucht" heilte, wie ich meine Fettleber, Schilddrüsenunterfunktion, meine Atemaussetzer (Schlafapnoe) selber heilte. Dabei stieß ich auf viele Fähigkeiten unseres Körpers uns zu optimieren! Unter so viel Neuem, entwickelte ich eine Schmerz-weg-Atmung, welche das Schmerzzentrum im Hirn abschaltet. So wie bei einem Lichtschalter, kann jeder selber Schmerzen in 15 sec. abschalten. Wie du Glückshormone herstellen lassen kannst täglich (siehe Blog) und so viel mehr hab ich entdeckt, wie das alles locker und praktisch geht. In einem gesunden Körper, vor allem verrate ich wie der Körper zuerst so gesund werden kann, dass er nie mehr krank werden kann, egal was kommt.

Unglaublich aber wahr und einige Versuchspersonen erlebten es auch schon selbst und bestäigen es mir!

 

Das neue Buch wird der Wahnsinn, also freu dich drauf! Bis es so weit ist, schreibe ich ständig neue Blogs für dich und freu mich über Kommentare oder Gästebucheintrag und über ein Dankeschön!