· 

Demut und Ehrlichkeit befreit dich selbst!

 

 

Es war ein Vormittag an dem ich mit einem Freund eine Radtour durch die herbstlichen Weinberge unternahm. Dort ging es ständig nur rauf und runter, man braucht den Gleichgewichtssinn bei den Traktorfurchen in denen man radelte und alles war extrem anstrengend.

 

 

 

Dort tummeln sich Wanderer und Radfahrer zugleich. Eine Wanderin hörte mein klingeln nicht und da es keine Möglichkeit für mich gab sie zu überholen bremste ich ab und beschmutze mit meinem Hinterrad ihre Hochwasserhose (Dreiviertelhose). Sie hatte Watte in den Ohren wie ich sah, um gegen den herbstlichen Wind geschützt zu sein und hörte daher nicht das ich vorbeifahren wollte. Doch anstatt ihr die Schuld zu geben, entschuldigte ich mich bei ihr und erkundigte mich ob ihr sonst nichts passiert ist. Nein, nur der Schmutzfleck, den die Waschmaschine schon wieder raus bringen wird, sagte sie leicht geschockt. Ich hielt ihr 10 Euro hin und sagte, für das Waschmittel und bitte entschuldigen sie das ich ihre Hose schmutzig machte. Sie nahm das Geld nicht an, war aber berührt von meiner Geste.

 

 

 

Wie viele von uns Menschen, sind nicht ehrlich und stehen nicht zu ihren Fehlern? Unmengen von uns Menschen! Immer wieder höre ich, wenn man so ehrlich ist, dann drehen andere Menschen einen gleich einen Strick draus.  Also haben viele Angst vor Folgen, die ihre Ehrlichkeit bewirkt! Ich traf die Frau wieder, als ich den Weg zurück radelte mit meinem Freund und sie drehte mir keinen Strick sondern lächelte mich nur an, denn dieses Mal sah sie mich ja trotz Watte in ihren Ohren 😉.

 

Ich will keine Ausnahme sein in dieser Welt, sondern ein Standard und glaubte oft fälschlich, dass andere genau so sind wie ich. Im Berufsleben aber sah ich und fühlte ich, dass so viele unehrlich sind. Dort folgt eine Lüge der Nächsten und es wird oft so bunt, dass die Glaubhaftigkeit völlig fehlt. Einige Partner von früher lass ich gar nicht mehr zu Wort kommen oder heb das Telefon nicht mehr ab, was ich ihnen ehrlich sagte. Ihre ständig neuen Lügen (für sie alles super Pläne, wofür sie mich begeistern wollen) bringen niemand etwas und sind nur Zeitverschwendung. Über Jahrzehnte hat noch nichts funktioniert was sie je erzählt haben, doch die Einzigen die immer noch an sich selber glauben, sind sie selbst!

 

 

 

Ich persönlich finde es schon schlimm, wenn Menschen vor anderen Leuten lügen und abstreiten was sie selber für Fehler machten. Noch schlimmer aber haben es diese Leute, die sich selber täglich anlügen was sie nicht alles tun werden, tun können und machen wollen aus ihrem Leben! Ja die glauben ständig an sich selbst und erleben immer wieder das gleiche Ergebnis und zwar das auch die neue Idee nichts bringt und nicht funktioniert. Oft frag ich mich: Wo nehmen die nur den ständigen Optimismus her? Einstein sagte es so: Derjenige der ständig das Gleiche tut und glaubt es komme ein anderes Ergebnis heraus, ist verrückt!

 

 

 

In meinem Leben bewirkt die Ehrlichkeit etwas, worauf ich erst letztes Jahr gestoßen bin und zwar Demut. In dem Wort „Demut“ steckt Mut, aber in einer demütigen Form, bei der man zugibt nichts perfekt zu können, wie ich es immer zugebe, weil es so ist.

 

Ich konnte vor einem Jahr nicht nur, nicht perfektes gesundes Essen zu mir nehmen, sondern hatte keinen Dau was gesundes Essen überhaupt bedeutet und ist. Nun, ein Mann stopf sich alles rein, sagte auch gestern wieder eine Frau zu mir, die Jahrzehnte lange Erfahrung mit ihrem Ehemann hat. Ja so sind wir, alles was gut schmeckt das stecken wir uns in den Mund und ob es gesund ist fragen wir nicht nach, sagte ich ehrlich.

 

Als ich aber ehrlich zu mir selber wurde im letzten Jahr und somit demütig, da fing ich an zu lernen und wollte Wissen haben was jetzt gesund ist. Innerhalb von 6 Monaten heilte ich alle meine Krankheiten durch diese gesunde Nahrung. Hippokrates ein Arzt der 400 Jahre vor Christus lebte sagte schon: Lass deine Medizin deine Nahrung sein und deine Nahrung deine Medizin. Obwohl die heutigen Ärzte alle noch den Eid des Hippokrates schwören, das Leben der Patienten zu erhalten um jeden Preis, so haben sie keine Ahnung was Hippokrates alles sonst noch so wusste und praktisch selber lebte, leider. Wüssten das die Ärzte, hätten sie uns doch allen gesagt, esst die Medizin als Nahrungsmittel die euch gesund machen wird, oder?

 

 

 

Also Ehrlichkeit zu uns selber und zu anderen, bewirkt vor allem Demut in uns! Viele meiner ehemaligen Partner wären gut beraten sich mal hin zu setzen und zu reflektieren, dass sie eigentlich nicht das können was sie behaupen. Auch immer genauso versuchen wie Monate zuvor, mit dem gleichen Ergebnis.

 

 

Viele Ehemänner oder Ehefrauen wären gut beraten in ihre Kommunikation, wo sie immer wieder auf die gleichen Probleme stoßen, mal demütig zu werden und sich ein Buch kaufen um zu lernen wie man gewaltfrei kommuniziert. Wie man auf der Gefühlsebene kommuniziert und nicht auf einer Sachebene die in der Ehe nicht gefragt ist. So würden auch Partnerschaften wieder heilen können!

 

 

 

Wir können alle lernen, aber nur, wenn wir zuvor mal ehrlich zu uns selber sind, dass wir was nicht können! Danach erst steht uns die Welt offen zu lernen und uns zu verändern!

 

 

 

Ich schätze an mir, dass ich immer Ehrlichkeit den Vorzug gebe und das bedarf Mut, aber bewirkt gleichzeitig Demut vor anderen die mich erleben. Dadurch aber bleibe ich der ewig Lernende und das genau bewirkt eine ständige Weiterentwicklung in meinem Leben. Die gute Nachricht ist, dass jeder das lernen kann, denn auch ich lernte es durch die Praxis. Meine ständigen Zugeständnisse das ich nicht perfekt bin und für alle meine Fehler selber einstehe und sie wiedergutmachen will bewirken diesen Wachstum in mir. Die nächste Frage soll dich mal herausfordern ehrlicher zu werden, als du sowieso schon bist:

 

 

 

Was würde jetzt schlagartig in deiner Ehe oder Partnerschaft passieren oder in deinem Beruf, wenn du anfängst immer und überall absolut ehrlich zu sein? Hast du Angst davor? Na dann atme mal tief ein und aus ein paar Mal und dann sei ehrlich zu dir selber, zu anderen und du wirst Erfahrungen machen, von denen hättest du nicht mal geträumt.

 

Du wirst drauf kommen, dass nichts von deinen Ängsten und negativen Gedanken Wahrheit werden wird, ganz im Gegenteil, du wirst gnädige Leute um dich herum finden, die berührt sind von deiner Ehrlichkeit.

 

Ehrlichkeit befreit nicht nur andere Menschen, sondern auch einen selbst! Erst wenn wir dann befreit sind, können wir alles lernen und besser werden.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Blogheim.at Logo

Bild vom alten fetten Peter!

Peter M. Parzer
Peter M. Parzer

Ich habe jetzt in 10 Monaten gesund 50 kg Gewicht

weniger und bin so was von fit und gesund (siehe Foto im Bach bei Schnee, Feber 2018), weil ich meinem Körper gab was er wirklich braucht!

 

Mein neues Buch ist in Arbeit, wie ich meine "Fettsucht" heilte, wie ich meine Fettleber, Schilddrüsenunterfunktion, meine Atemaussetzer (Schlafapnoe) selber heilte. Dabei stieß ich auf viele Fähigkeiten unseres Körpers uns zu optimieren! Unter so viel Neuem, entwickelte ich eine Schmerz-weg-Atmung, welche das Schmerzzentrum im Hirn abschaltet. So wie bei einem Lichtschalter, kann jeder selber Schmerzen in 15 sec. abschalten. Wie du Glückshormone herstellen lassen kannst täglich (siehe Blog) und so viel mehr hab ich entdeckt, wie das alles locker und praktisch geht. In einem gesunden Körper, vor allem verrate ich wie der Körper zuerst so gesund werden kann, dass er nie mehr krank werden kann, egal was kommt.

Unglaublich aber wahr und einige Versuchspersonen erlebten es auch schon selbst und bestäigen es mir!

 

Das neue Buch wird der Wahnsinn, also freu dich drauf! Bis es so weit ist, schreibe ich ständig neue Blogs für dich und freu mich über Kommentare oder Gästebucheintrag und über ein Dankeschön!